Friedenskirche sammelt Sachspenden für Osteuropa

Menschen in Osteuropa, die in Armut leben, die von Katastrophen und Konflikten betroffen sind, ihr Zuhause verloren haben, Kinder aus armen Familien, ältere Personen – sie alle brauchen Hilfe, um die Not zu überstehen. Jedes Jahr sammelt die Friedenskirche gebrauchte Kleidung und andere Sachspenden, um diesen Menschen zu helfen. Die gesammelten Sachen werden durch die Mitarbeiter der Bibelmission direkt in die betroffenen Gebiete transportiert und in Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden an Bedürftige persönlich verteilt. Nun lädt die Friedenskirche mit Zustimmung und Unterstützung des Bürgermeisters Hartmut Jonas in diesem Jahr auch alle Wasbütteler ein, sich an der Sammelaktion zu beteiligen.

Wann wird gesammelt: 04.-09.11.2019

Wo ist die Sammelstelle: In der Friedenskirche Am Köweken 13. Abgabezeiten werden zum späteren Zeitpunkt mitgeteilt.

Was wird gesammelt: Gebrauchte, gut erhaltene Kleidung und Schuhe für jedes Geschlecht und Alter; saubere und gut erhaltene Matratzen; Kinderwagen, Fahrräder, Nähmaschinen, Staubsauger, handwerkliche elektrische Geräte (Bohrmaschinen, Stichsägen, Akkuschrauber …). Bei allen diesen Sachspenden gilt: Die Technik muss funktionsfähig sein, die Kleidung in einem Zustand, wie man sie selber noch anziehen würde – ohne Verschmutzungen und Beschädigungen!

Bei Spielsachen dürfen keine Artikel aus Kunststoff oder mit Elektronik dabei sein. Gern kann eine Geldspende für den Transport hinzugefügt werden (bitte in einem Briefumschlag separat an die Mitarbeiter übergeben).

Wie soll verpackt werden: Erwünscht in Umzugskartons. Diese sind nach Bedarf ab dem 5. September kostenlos in der Friedenskirche zu bekommen. Kleidung und Schuhe müssen nach Geschlecht getrennt verpackt sein – Damen, Herren, Kinder. Die Kartons bitte jeweils mit einem angeklebten Zettel versehen, z. B. „Damenkleidung“, „Herrenkleidung“, „Kinderschuhe“ usw. Auflistung von Einzelsachen nicht notwendig. Wer keinen ganzen Karton füllen kann, darf die Sachspenden in einer Tüte, Inhalt entsprechend gekennzeichnet, abgeben.

Als Helfer mitmachen: Die gesammelten Sachspenden werden am Tag vor der Abholung (am 08.11) nach Brauchbarkeit durchgesehen (ca. 10 Personen) und in Kartons sortiert für den Transport vorbereitet. Am Tag der Abholung (am 09.11) werden Helfer zum Verladen der Kartons in den LKW gebraucht (ca. 10 Personen). Wer sich jeweils daran beteiligen möchte oder mehr Auskunft braucht, melde sich bitte bei Pastor Valery Netzer. Telefon: 05374/2839 (dienstlich), 015257685035 (mobil), e-Mail: pastor@friedenskirche-wasbuettel.de

Ausgabezeiten für Umzugskartons:

Donnerstag, 05.09 17.30 – 19.00

UhrFreitag, 06.09 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, 07.09 10.00 – 12.00 Uhr

Sonntag, 08.09 11.30 – 13.00 Uhr

Andere Zeiten nach Absprache